Der Weg zur Veränderung im Leben führt durch den Kleiderschrank!

Hallo, liebe Leser der Kolumne meines Autors über Shopping Vergleich Plus mit dem Titel "The Psychology of Style". Heute beginnen wir unser Gespräch – dies ist meine Debütspalte im aktualisierten Blog-Design.

Mein Name ist Maria Drozdova und ich bin Modepsychologin. Was es ist? Und was ist der Zusammenhang zwischen Aussehen und Psychologie? Ich werde diese und viele andere Fragen in dieser Spalte beantworten.

Die Psychologin Lesya Kovalchuk bemerkt: "Ein Bild schafft eine Stimmung, und durch diese Stimmung schaffen Sie Ereignisse in Ihrem Leben." Ist es so? Absolut! Dies bedeutet, dass Sie Ihr Leben durch Ihr Aussehen beeinflussen können.

In der Tat hat die Forschung in den letzten Jahren diese Beziehung bewiesen. Arbeiten zur Psychologie der Farbe allein können bereits ganze Regale in Buchhandlungen einnehmen, und es gibt immer noch so merkwürdige Dinge wie Bildpsychotypen, den Einfluss von Formen und Materialien auf das Selbstbewusstsein eines Menschen. Im Allgemeinen ist dieses Thema vielfältig und sehr interessant, und vor allem hat es einen angewandten Charakter. In meiner Kolumne werde ich versuchen, Ihnen nicht nur über Trends, modische Phänomene oder psychologische Aspekte zu erzählen, sondern auch darüber, wie all dies miteinander verbunden ist und wie Sie diese Trends in Ihr Leben integrieren können. Wen sie passen und an wem sie besser vorbeikommen.

Wie positioniere ich mich – und sehe die Bedeutung meiner Arbeit als Stylistin? Und so geht's: Ich werde den Weg zu den gewünschten Veränderungen im Leben zeigen, indem ich Ihre Garderobe ändere. ""

Im Laufe der Jahrhunderte haben Frauen Kleidung für grundlegende psychologische Funktionen verwendet.

Erstens Selbstausdruck. Dies ist die Verwirklichung Ihrer Wünsche, Stimmungen, Emotionen, Gefühle für sich selbst, Ihre Lieben und die Umwelt. Durch Kleidung kann man den Charakter, die emotionalen Erfahrungen eines Menschen bestimmen, was er in die Gesellschaft bringt, wie er sich in verschiedenen Lebensbereichen präsentiert.

Zweitens die Maske, die Wahrheit zu verbergen. Dies ist die Funktion von Kleidung, um das wahre "Ich" und die innere Welt zu verbergen.

Drittens die "Schutz" -Funktion von Kleidung. Es ermöglicht uns, uns unsichtbar zu machen und mit der Welt um uns herum zu verschmelzen. Wir kleiden uns in Mode oder wie alle anderen, heben uns nicht von der Masse ab, verwenden unsichtbare Farben und Stile in der Kleidung und verbergen unsere Schüchternheit, Angst, unsere Individualität und Attraktivität vor den Menschen.

Und ich möchte und werde nicht sagen, dass einige Funktionen "korrekt" und "notwendig" sind, während andere "schädlich" sind und es daher unmöglich ist, dies zu tun. Dies ist nicht der Punkt, sondern Ihr Selbstbewusstsein und wie Sie wirklich aussehen möchten, wie Sie sich fühlen und welche Lebensprobleme in einem bestimmten Zeitraum gelöst werden müssen.

"Was willst du sein?" – Dies ist die erste Frage, die ich in persönlichen Beratungen stelle, deren Antworten wir gemeinsam mit dem Kunden suchen. Und mit der Veränderung der Lebensumstände ändern sich diese Antworten. Stellen wir uns vor, Sie und ich werden hier so etwas wie eine persönliche Beratung haben – und wir werden nach Antworten auf Ihre Fragen suchen.

Ihre Kleidung kann viel und laut über Sie sagen, aber sie hat keine eigene Meinung. Ich meine, die Kleidung, die Sie tragen, hat sich nicht vom Kleiderbügel im Schrank gelöst und über Ihren Körper gezogen. Jemand hat sie für Sie ausgewählt, und dieser Jemand – Sie selbst – kann seine Wahl ändern und eine fundiertere und fundiertere Entscheidung treffen.

Es liegt an Ihnen, die Akzente zu ändern. Und diese Entscheidung wird sicherlich alle anderen Aspekte Ihres Lebens betreffen.

Lassen Sie uns das oben diskutierte? Dann schreib mir! Klicken Sie oben auf der Blog-Hauptseite in meiner Spalte einfach auf "Frage stellen".

Deine Maria Drozdova