Partnervermittlungen und Suche | Primavergleich-gutschein.de

Die Geschichte der Partnervermittlung ist unerwartet lang: In der Bibel werden bereits Ehevermittler erwähnt, die im Namen der Eltern nach geeigneten Kandidaten für ihre Kinder suchen. Einerseits bestand seine Aufgabe darin, den Heiratsmarkt in einer bestimmten Zielgruppe zu erforschen und erste Kontakte zu knüpfen. Auf der anderen Seite verhandelten die Freier bereits, weil die Ehe auch eine wirtschaftliche Transaktion war. Die Gesellschaft hat sich dramatisch verändert, der Wunsch, die richtige Person für ein gemeinsames Leben zu finden, jedoch nicht. Die Idee, einen Partner zu finden, ist also geblieben, aber die Implementierung hat sich geändert. Hier ist eine Übersicht.

Grundsätzlich sind Dating-Agentur-Plattformen eine logische Weiterentwicklung: Bis zur Digitalisierung galten Zeitungen als eine bessere moderne Zeit, um Partner zu gewinnen. Sie können heute noch ähnliche Anzeigen in einigen Magazinen schalten, aber Online-Dating-Sites umgehen diese Form der Kommunikation mit ihrer viel höheren Reichweite allmählich. Seriöse Partnervermittlungen mussten ihre Kundenunterlagen mit hohen Kosten führen: Zuerst mussten detaillierte Diskussionen und Interviews abgeschlossen werden, vielleicht wurden kurze Videos gemacht und dann war es Zeit, einen Partner zu suchen.

Der Austausch digitaler Partner ist wesentlich effizienter: Sie können sich einfach registrieren, den Leistungsumfang selbst bestimmen und viele andere Personen direkt treffen. Die Preise sind natürlich viel moderater, wenn die Gebühren um jeden Preis bezahlt werden: Die Arbeitsbelastung wird sowohl für die Plattform als auch für Sie als Partnerantragsteller reduziert: Wenn Sie eine aktive Suche wünschen, können Sie sich für den Persönlichkeitstest entscheiden Evaluierung und ähnliche Funktionen der Kompatibilitätsplattform. Die Algorithmen koordinieren dann explizit die einzelnen Kriterien mit vielen Profilen und wählen diejenigen aus, die wahrscheinlich geeignete Kandidaten sind. Bis dahin bleiben Sie relativ unbekannt – und müssen das Haus überhaupt nicht verlassen.
Ist eine Online-Dating-Agentur sinnvoll?
Wie auch immer: Für viele Menschen ist es schwierig, in einem geschäftigen Alltag neue Bekanntschaften zu schließen – sei es gemeinsame Freizeitaktivitäten, das Zusammenleben im wirklichen Leben oder warmes und obligatorisches Flirten. Immerhin leben angesichts der großen Zahl von Einzelhäusern allein in Deutschland mehr als 17 Millionen Menschen. Der Bedarf ist enorm.

Viele Menschen wollen sich engagieren, große Liebe suchen – und scheitern an mangelnden Möglichkeiten. Es gibt keinen Grund, warum Online-Dating-Sites einen so starken Einfluss haben, da es bequem ist, sich sehr flexibel anzumelden, nach neuen Nachrichten zu suchen und Informationen über große Entfernungen mit anderen Menschen auszutauschen. Zum größten Teil haben Sie jedoch zu diesem Zeitpunkt möglicherweise bereits eine erste Vorstellung von der anderen Person und entwickeln auf der Grundlage von Informationen und insbesondere Nachrichten ein Gefühl für die dahinter stehende Persönlichkeit.

Dies ist ein großer Vorteil gegenüber analogen Dating-Agenturen: Wenn in der analogen Welt zuerst ein Bild erstellt wurde, um die Suchmaschine optimal darzustellen, findet der erste direkte Austausch nur statt, wenn auch der Kandidat ausgewählt wird – die Barrieren sind deutlich höher. Wenn Sie online einen Partner finden, erhalten Sie zunächst Anonymität, was es vielen Menschen erleichtert, einen direkten Dialog zu beginnen – natürlich mit allen erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen. Sie können die ersten Fragen stellen, aus denen Sie wichtige Schlussfolgerungen ziehen können. Natürlich gibt es keine Garantien, Betrüger gibt es überall – aber Ihre Risiken sind in den frühen Phasen des Kontakts viel geringer. Dies liegt daran, dass Sie bewusst entscheiden können, wem Sie welche Bilder oder Informationen zur Verfügung stellen.

Ein weiterer Punkt, der nicht erwähnt werden sollte: Bei der Suche nach einem Partner im Internet verwenden seriöse Partnervermittlungen innovative Technologien. Dies ist die einzige Möglichkeit, die Fülle an Profilen zu analysieren und vielversprechende Partnervorschläge zu generieren, was eine Erleichterung darstellt. Es spart Ihnen viel Zeit, Mühe und natürlich Misserfolge, wenn Sie den erforderlichen Persönlichkeitstest machen, was wiederum zu den wenigen psychologischen Kriterien führt, die für das Spiel so wichtig sind. Auch wenn Sie von Zeit zu Zeit von den Ergebnissen überrascht sind, sollten Sie sich die vorgeschlagenen Profile genauer ansehen. Es kann auch bereichernd sein, über den Tellerrand hinaus zu denken.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie zu der Plattform wechseln, die Ihrer Absicht entspricht: Die meisten Dating-Portale richten sich an Benutzer, die einen angenehmen Flirt suchen, aber hauptsächlich nicht bindend sind. Echte Dating-Agenturen gehen ernsthafter vor, und Sie müssen sich auch mit einem Problem befassen, das so groß ist wie Liebe, Familie und Kinder.

Gibt es irgendwelche Nachteile beim Online-Dating?
Die relative Anonymität hat zwei Seiten: Wenn Sie sich sicher fühlen können, über einen Online-Dating-Service nach einem Partner zu suchen, sollten Sie auch darauf vertrauen, was die andere Person Ihnen anbietet. Andere Benutzer verwenden diese sichere Umgebung ebenfalls, um sich zuerst zu schützen. Erstens sind die Bilder dann effektiv und nicht immer vollständig authentisch. Im Gegenteil, es bedeutet auch, dass Sie Ihr Bild wichtig machen müssen, um die Aufmerksamkeit anderer Benutzer auf sich zu ziehen.

Gleichzeitig kann natürlich jeder Algorithmus, der sich auf menschliche Tendenzen, Eigenschaften, Stärken und Schwächen bezieht, nur mit Informationen arbeiten, die häufig allgemein bereitgestellt werden. Das Endergebnis ist, dass es eine gute Sache ist, denn die persönliche Chemie muss stimmen und kann nur persönlich entdeckt werden. Eine erste Wahl hilft zumindest, Kontakt zu Kandidaten aufzunehmen, die grundsätzlich in Frage kommen.

Ein weiterer Punkt, den Sie nicht unterschätzen sollten, nämlich die Kosten – wenn Sie ernsthaft jemanden suchen, mit dem Sie Ihr Leben verbringen möchten, können Sie Premium-Konten nicht vermeiden, und Online-Dating-Agenturen akzeptieren Geld dafür. Stellen Sie den Preis nur proportional zu der Zeit ein, die Sie sonst damit verbringen würden, neue Leute kennenzulernen. Die “Rückkehr” kann sehr interessant sein.

Wie hat sich das Internet-Dating entwickelt?
Partner suchen ohne sich zu registrieren: das ist auch möglich! Die Partnervermittlung selbst ist überhaupt nicht neu, aber analoge Heiratsinstitutionen und Heiratsagenturen sind einem zunehmenden digitalen Wettbewerb ausgesetzt. Der Grund ist klar: Wer einen Partner sucht, ist nicht mehr darauf angewiesen, für viel Geld in ein solches Institut gebracht und dann zum Ehemann oder zur Ehefrau gebracht zu werden. Mit der Digitalisierung wurden Plattformen geschaffen, die es Singles leicht machen, Gleichgesinnte zu treffen, ohne dass sich die Familie einmischt oder eine Agentur die Themen kontrolliert.

Professionelle Heiratsvermittler erlebten in unseren Kreisen in den 1970er Jahren einen starken Boom, der sich erst mit dem Eintritt in das Internet-Zeitalter wieder verlangsamte: Am 14. Februar 2001 war ParShip der entscheidende Meilenstein, der Austausch von Partnern war der erste, der im Internet erschien hat. Die Fotos fehlten jedoch immer noch, als sie übereinstimmten, was schnell zu Langeweile führte. Von 2006 bis 2010 konnten viele andere Anbieter aufholen, und die Angebotsmöglichkeiten auf Portalen wurden erheblich erweitert. Diese Vielzahl von Partnervermittlungen war über die Jahre bis heute in Ordnung. Die großen Dating-Agenturen setzen hauptsächlich auf neue und teure Technologien, um sich von der Konkurrenz abzuheben: Die entsprechenden Algorithmen wurden verfeinert, die Angebote für Mobile Dating angepasst und zahlreiche Tools entwickelt, die Ihnen die Interaktion mit anderen Singles erleichtern in Kontakt kommen.

Vergleich und Bewertungen

Verwenden Sie die Ergebnisse und Bewertungen zielgerichtet. Die Anzahl der Online-Austausche mit Partnern nimmt zu, es gibt große und mittlerweile etablierte, aber auch sehr kleine und relativ junge Anbieter. Es ist sinnvoll, zuerst die relevanten Testergebnisse zu betrachten – so können Sie sich vor negativen Erfahrungen schützen. Es ist jedoch nicht möglich, allgemeine Empfehlungen abzugeben, da Ihre individuellen Vorlieben entscheidend sind. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich entscheiden. Versuchen Sie also nicht nur einen Messgerätetausch, sondern auch einige – mindestens zwei. Wählen Sie dann ein Premium-Konto bei einer Partnervermittlung anhand der folgenden Kriterien:
Mit welcher Partnervermittlung fühlen Sie sich am besten? Was macht bessere Größenvorschläge? Wo können Sie weitere Anfragen oder Korrespondenz erhalten? Wie verwalten Sie die Benutzeroberfläche? Wie stehen Sie zu Kundenbetreuung und Service? Sind Online-Dating-Sites zuverlässig und sicher?
Wie bei allem anderen werden Sie auf ernsthafte und fragwürdige Anbieter stoßen, wenn Sie im Internet nach einer Partnervermittlung suchen – unser Partneraustausch-Test wird Sie von diesem Umweg abbringen. Es muss unterschieden werden zwischen Branchenführern, die mit viel Geld verdienen, und den kleineren Plattformen, die dies selbst tun möchten. Dies ist an sich kein Nachteil, zumal sich alle Anbieter auf Singles verlassen, um hier einen Partner zu finden. Wenn wir jedoch bedenken, dass die beiden besten Dating-Agenturen, Pars hip und ElitePartner, mit großen Investitionen des Fernsehsenders PRO7SAT1 entwickelt wurden, ist klar, dass die Qualitätsstandards hoch sind: Diese Investitionen können nur mit einem angemessenen Betrag zurückgefordert werden Ruf. Die Plattformen sind daher angemessen und durchdacht, und der Service ist daher umfassend – die Erfolgszahlen sprechen für sich.

Das Thema Sicherheit spielt für alle Anbieter die entscheidende Rolle:
Personenbezogene Daten müssen verschlüsselt und über eine SSL-Verbindung sicher übertragen werden.
Prozesse und Datenschutz müssen vom TÜV überprüft werden.
Es muss ein Server in Deutschland verwendet werden.
Benutzerdefinierte Profile müssen von Mitarbeitern manuell auf ihre Richtigkeit überprüft werden.
Natürlich sind Online-Dating-Agenturen auch anfällig für Hacker-Angriffe – aber die Erfolgsquote war bei Premium-Anbietern äußerst niedrig. Dies erfordert enorme Sicherheitsinvestitionen, die viel über den besten Austausch von Partnern aussagen – schließlich sind es Ihre persönlichen Daten.

Und hier haben seriöse Partnervermittlungen den Vorteil: Sie können selbst entscheiden, welche anderen Benutzer Ihre Fotos und Informationen zugänglich machen möchten – Sie bleiben auf Wunsch völlig anonym.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.